Schenken, Stiften, Vererben

Kurznachrichten GLS Treuhand 1/2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr, das u.a. von verschiedenen Wahlkämpfen geprägt sein wird, drängt sich das Thema Kommmunikation in Sozialen Medien geradezu auf. Begriffe wie Filterblase oder Social Bots schwirren durch die Debatten darüber, wie Demokratie in diesen schwierigen Zeiten gefördert werden kann. Wir beleuchten das Thema mit einer Veranstaltung im Mai. Wie in anderen Bereichen Menschen stark und entscheidungsfähig – und damit auch demokratiefest - gemacht werden, lesen Sie z.B. in unserer Nachricht über die Ferienschule für geflüchtete Kinder.

Für die GLS Treuhand  
Dr. Antje Tönnis (Leiterin Kommunikation)


Wechsel an der Spitze der GLS Treuhand

Dr. Hermann Falk hat ab dem 1. März 2017 die Vorstandsaufgaben von Lukas Beckmann übernommen, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Zusammen mit Co-Vorstand Nikolai Fuchs, im Vorstand seit 2014, wird Hermann Falk die GLS Treuhand leiten.


Save the date: GLS Treuhand Mitgliederversammlung am 9. Juni in Bochum

Unsere Mitgliederversammlung beginnt wie immer am Freitagvormittag mit den Regularien. Ab 13.30 Uhr widmen wir uns dann dem Thema Qualitätsjournalismus am Beispiel der deutsch-türkischen Nachrichtenplattform Özgürüz. Dazu sind Alle herzlich eingeladen. Die Anmeldung ist ab Mai möglich.


Klimawandel live - Akute Wasserkrise in Südindien

In Südindien sind die südöstlichen und nordwestlichen Monsunregenfälle komplett ausgefallen. Die Partnerorganisation Welfare Association for the Rural Mass (WARM) der Zukunftsstiftung Entwicklung erlebt eine akute Wasserkrise. Es müssen dringend Brunnenbohrungen durchgeführt werden, um Menschen und Tieren in dieser Region den überlebenswichtigen Zugang zu einer Wasserquelle zu ermöglichen. Hierfür benötigt WARM Ihre Unterstützung: Die Umsetzung der notwendigen Brunnenbohrung einschließlich Pumpen zur Wasserförderung kostet 24.522 Euro. Informationen zur Situation in der Region gibt es hier. Oder spenden Sie direkt!


Spendenrekord beim Saatgutfonds

Mit 1,3 Millionen Euro Spenden für den Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft wurde 2016 eine neue „Höchstmarke“ erreicht – eine gute Nachricht und Rückenwind für die Ökozüchter*innen und uns. Herzlichen Dank allen Spender*innen! Vor welchen strategischen Herausforderungen die Ökozüchtung angesichts des Klimawandels steht und warum wir weiterhin auf Spenden angewiesen sind, können Sie hier und in der Nachdokumentation zur Saatgut-Tagung 2017 lesen.


Auch in den Osterferien: Berliner Ferienschule für geflüchtete Kinder

Nach den erfolgreichen Ferien-Schulprogrammen 2016 in Berlin und Bochum führt die Zukunftsstiftung Bildung auch in den Osterferien 2017 wieder eine Ferienschule durch: Sprachunterricht und theaterpädagogische Elemente werden das Lernen für 30 Kinder zu einem Abenteuer der Begegnung machen. Dabei soll die Kreativität der Kinder geweckt, soziale Kompetenz und Selbstbewusstsein gestärkt werden. So lernt sich auch eine fremde Sprache viel besser! Weitere Infos gibt es hier.


Erster Kongress zu Integrativer Medizin & Gesundheit in Berlin

Vom 3. - 5. Mai 2017 findet an der Charité in Berlin der erste „World Congress Integrative Medicine & Health“ statt. Die Zukunftsstiftung Gesundheit beteiligt sich an der Initiative "Young People in Healthcare" (YPIH), die sich für die Förderung eines gut ausgebildeten Nachwuchses an jungen Ärztinnen und Ärzten in der Integrativen Medizin einsetzt. Einen Filmbeitrag und nähere Infos zum Kongress sind hier zu finden.


Herrschaft der Algorithmen – wie künstliche Intelligenz unsere Freiheit bedroht. Veranstaltung in Bochum am 11. Mai 2017

Filterblasen bei Facebook, personengenaue Ansprache durch Werbung, Wahlbeeinflussung durch die Reihenfolge der Google-Nennung - warum und wie bedroht das alles unsere Gesellschaft? Und noch wichtiger: Wie können wir damit umgehen und was können wir dagegen tun? Der von der GLS Treuhand organisierte Abend behandelt das Thema „Künstliche Intelligenz“ unter dem Gesichtspunkt der entmündigenden Wirkung neuer Digital-Technologien für die Gesellschaft. Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Der Stiftungsgründungstrend setzt sich auch bei der GLS Treuhand weiter fort

Die Dachstiftung für individuelles Schenken konnte im vergangenen Jahr 13 weitere Stiftungsfonds willkommen heißen: von A wie auf Augenhöhe (geförderte Aktivitäten mit Geflüchteten und Angekommenen) bis Z wie zivilgesellschaftliches Engagement gegen Stigmatisierung und Ausgrenzung psychisch erkrankter Menschen sind die Förderzwecke der Gemeinschaftsstiftung bunt gemischt. Weitere Informationen und Zahlen finden Sie im Jahresbericht DIS 2016.


Aus „Zukunftsstiftung Soziales Leben“ wird „Zukunftsstiftung Mensch und Gesellschaft“

Kuratorium und der Vorstand der GLS Treuhand Stiftungsvorstand möchten die Stiftungsarbeit stärker an gesellschaftlichen Aufgabenstellungen orientieren. Das hat nun zu einem neuen Namen geführt: Die „Zukunftsstiftung Mensch und Gesellschaft“ legt weiterhin den Schwerpunkt auf eigenverantwortliche und selbstlose, individuelle Initiative. Anträge können bereits gestellt werden.