Tag der Demokratie am 15. September

Einladung zum Diskussionsforum „Demokratie in der Krise – Mehr Partizipation als Ausweg?“

Befindet sich die Demokratie in Deutschland in einer Vertrauenskrise? Sind direktdemokratische Elemente wie Volksentscheide auf Bundesebene ein sinnvoller Beitrag zur Lösung? Oder behandelt man damit nicht nur die Symptome? 

Claudine Nierth, Bundesvorstandssprecherin vom Mehr Demokratie e.V., Politikaktivistin und Mitglied im Aufsichtsrat vom GLS Treuhand e.V., Julia Beerhold, Schauspielerin und Bundesvorsitzende der im April 2017 gegründeten Partei DEMOKRATIE IN BEWEGUNG (DiB) und Daniel Schily, Mitbegründer vom Democracy International e.V., diskutieren mit Blick auf die Bundestagswahl über Beteiligungsformen und Wirksamkeitserfahrungen und sprechen über Möglichkeiten, Voraussetzungen und Risiken von demokratischer Mitbestimmung in Deutschland und Europa.

Das Grußwort hält der Vorstandssprecher der GLS Bank, Thomas Jorberg; moderiert wird die Veranstaltung von Nikolai Fuchs, Vorstand der GLS Treuhand.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Diskussionsveranstaltung
am 15. September 2017 um 16.00 Uhr

in der GLS Bank, Christstraße 9 (6. OG) in 44789 Bochum

ein. Voraussichtliches Ende der Veranstaltung ist 17.30 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Planung bitten wir um vorherige Anmeldung bis 14. September hier oder per E-Mail an Paula Elsholz unter paula.elsholz@gls-treuhand.de.

Wir würden uns freuen, Sie am 15. September in unserem Haus begrüßen zu dürfen!

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: Mehr Demokratie e.V. Lizenz: CC BY-SA 2.0