Ein Abend zur Heilung von Böden, Menschen und Tieren und den Herausforderungen in Zeiten des Klimawandels

Einladung zum Gesprächsabend mit Dr. Fatima Rani und Father Clement Joseph

Sehr herzlich möchten wir Sie zu einer Veranstaltung mit Dr. Fatima Rani und Father Clement Joseph von der Partnerorganisation MUHIL (lebensspendende Regenwolke) der Zukunftsstiftung Entwicklung einladen.

Dienstag, 26.09.2017 um 18 Uhr
Haus der GLS, Christstraße 9, 44789 Bochum

Die Menschen im südlichen Bundesstaat Indiens, Tamil Nadu, erlebten 2016 das trockenste Jahr seit 140 Jahren. Die Monsunregen fallen immer kürzer aus oder bleiben ganz fern. 2016 erreichten die Niederschläge in einigen Gebieten nur knapp 20% der üblichen Mengen. Die verdorrten Böden sind zudem durch jahrzehntelangen Monokulturanbau ausgelaugt und von Pestiziden belastet. Die mageren Erträge können die Menschen nicht mehr ernähren. Armut und vermehrte Abwanderung in die Städte sind die Folge.

Seit 2011 arbeitet die Partnerorganisation MUHIL der Zukunftsstiftung Entwicklung unter der Leitung von Father Clement Joseph daran, solches „Wasteland“ biodynamisch zu rekultivieren. Die Trockenheit der vergangenen Jahre ist dabei eine besondere Herausforderung. Gleichzeitig betreut Dr. Fatima Rani als Siddha-Medizinerin gemeinsam mit ausgebildeten Gesundheitspromotorinnen über 43 Dörfer in Tamil Nadu.

 

Ihr Ziel: Eine starke, selbst-getragene Gesundheitsversorgung – durch Kurse zu Hygiene, vermeidbaren Krankheiten, Heilkräutern und deren Anbau, Yoga, und Ernährung.

Über Ihr Kommen zu dem Vortragsabend würden wir uns sehr freuen.

 

 

Um unsere Planungen zu erleichtern, bitte wir Sie um Anmeldung: Britta.Fandel@gls-treuhand.de, oder telefonisch unter: 0234/5797-5134.