Filmabend "Leben ist Begegnung"

Ein Jahr mit der Wohn- und Lebensgemeinschaft Witten

Ein Jahr hat die Filmemacherin Andrea Lötscher die Menschen der Wohn- und Lebensgemeinschaft Witten mit der Kamera begleitet. Hier lebt Theresa mit weiteren erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung. Hier leben auch Mitarbeiter*innen mit ihren Familien, sowie Freund*innen der Gemeinschaft. Der Film "Leben ist Begegnung" lädt dazu ein, sich vom lebendigen Gemeinschaftsleben inspirieren zu lassen. Im Laufe des Jahres werden die anthroposophischen Jahresfest und eine Hochzeit gefeiert, aber auch ein Todesfall gewürdigt. Die Menschen kommen zusammen für Konzerte im KulturStall und zur Arbeit in den Werkstätten und Wohngruppen. So unterschiedlich die Menschen auch sind, sie begegnen sich auf Augenhöhe, denn "alles wirkliche Leben ist Begegnung" (Martin Buber).

Finanziert wurde die Produktion des Films mit Hilfe der gemeinschaftscrowd von der GLS Treuhand.

Die GLS Treuhand präsentiert den Film "Leben ist Begegnung" am 18. Oktober 2017 um 19 Uhr in der GLS Bank Bochum. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Hier geht's zur Anmeldung.