Idee und Vision

Neue Wege entdecken

Die GLS Treuhand entwickelt seit mehr als 50 Jahren Schenkungskultur. Wir glauben, dass Schenken notwendig ist, um gesellschaftliches Engagement zu stärken und unsere Zukunft und die unseres Planeten positiv zu gestalten.

Neue, unentdeckte Wege zu gehen, erfordert Mut. Die GLS Treuhand bietet Menschen Unterstützung, die Neues entstehen lassen oder bewährte Alternativen weiterführen wollen. Dabei nehmen wir eine Vermittlerrolle ein. Auf der einen Seite beraten wir Schenker/innen und Stifter/innen, die einen Teil ihres Vermögens in gemeinnützige Projekte fließen lassen möchten. Gemeinsam finden wir individuelle Wege, wie Sie Geld am wirksamsten einsetzen können.

Auf der anderen Seite unterstützen und beraten wir Menschen aus Projekten, die sich mit neuen Impulsen und viel Engagement konkret für das Wohl aller einsetzen. Bei unseren Beratungen steht der einzelne Mensch mit seinen Interessen und Bedürfnissen stets im Mittelpunkt. Wenn es sinnvoll ist, laden wir auch externe Berater/innen zu den Gesprächen ein. So können wir die Beratung individuell auf die Ratsuchenden abstimmen.

Wenn mit einer Spende eine Schule in Uganda oder eine Kampagne für regenerative Energien in Deutschland mitfinanziert werden können, dann haben wir gemeinsam etwas bewirkt. Der Gemeinschaft etwas zurückzugeben, sich aktiv zu engagieren, macht Freude und ermutigt uns immer wieder aufs Neue in unserer gemeinsamen Arbeit mit den Schenker/innen und den Menschen aus den Projekten.

Ein gutes Beispiel dafür, wie die GLS Treuhand ihre Rolle mit neuen Methoden erfüllt, ist die von uns ins Leben gerufene neue Crowdfunding-Plattform für Gemeinnützige: www.gemeinschaftscrowd.de.
Im Juni 2015 an den Start gegangen, hat diese Plattform eben genau jenes zum Ziel: Gemeinsam ermöglichen, was alleine nicht geht! Weitere Infos zur Entstehung und Zielsetzung der Plattform finden Sie auch hier.

Druckprodukte als pdf:

Flyer Schenken, Stiften und Vererben

GLS-Treuhand Report

Jahresbericht 2016 - Zahlen und Zuwendungen



Wertschöpfung durch Schenkgeldschöpfung

Zum Bedeutungswandel von Stiftungen - ein Aufsatz von Lukas Beckmann

zum pdf