Über uns

Alles begann mit dem Wunsch einer Gruppe von Menschen, sich für die Finanzierung einer freien Schule einzusetzen. Gründungsmotivation der GLS Treuhand war es, engagierte Menschen dabei zu unterstützen, die Gesellschaft durch Projekte und Initiativen stärker selbst zu gestalten. Warum zum Beispiel sollten Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, die sich eine neue Schule mit einem alternativeren Bildungsansatz wünschen, den Bau nicht selbst in die Hand nehmen?

Heute deckt die GLS Treuhand von Entwicklungzusammenarbeit bis hin zu alternativen Gesundheitsansätzen viele Themen ab. Erst die bunte Struktur aus unterschiedlich spezialisierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, verschiedenen Stiftungsformen und engagierten Gremien ermöglicht uns ein vielfältiges und flexibles Arbeiten.

Im Laufe der Zeit haben wir viele Schenkende beraten und dazu beigetragen, zahlreiche Projekte auf den Weg zu bringen. In unserem Vermittlungsprozess zwischen diesen beiden Seiten halten wir das Geld in Fluss, so dass soziale Dynamik und damit neue Entwicklung entstehen kann.

Bei all dem arbeiten wir transparent. Wir haben die Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft unterzeichnet.  Damit wollen wir einen Beitrag zu einer Kultur der Transparenz im Nonprofit-Sektor leisten. Die Angaben der GLS Treuhand finden Sie hier.