Maritimes Leben schützen und erhalten

Drei Milliarden Menschen weltweit sind von der Artenvielfalt der Meere und Küsten abhängig. Deren Überfischung schreitet jedoch so schnell voran, dass sich Fischpopulationen kaum mehr erholen können. Der in diesem Jahr neugegründete Stiftungsfonds „We come from the Sea Foundation“ finanziert Forschungs-, Entwicklungs-, Naturschutz – und Bildungsprojekte, die sich positiv auf das Leben unter Wasser auswirken. Besonders im Bereich der Aquakultur sieht der Fonds großen Nachholbedarf im Sinne der Nachhaltigkeit.

Der Fonds ist innerhalb der „Dachstiftung für individuelles Schenken“ gegründet, mit der die GLS Treuhand Stifter*innen die Verwaltung eigener Stiftungsfonds anbietet.

Ein Großteil der Aquakultur sei zum Beispiel noch weit davon entfernt ist, ein nachhaltiges Niveau zu erreichen. Dabei biete sie laut We come from the Sea Foundation die größte Chance, den globalen, zukünftigen Nahrungsmittelbedarf langfristig zu sichern. Deshalb ist der Stiftungsfonds fest entschlossen, diese notwendigen Bereiche zu verbessern. Sie laden deshalb alle ein, ihre Ideen zur Minimierung von Schäden einzubringen.  

Vielfältige Investitionen zum Schutz des maritimen Lebens

Als gemeinnütziger Investor und eingetragene Naturschutzstiftung finanziert die Organisation Forschungs- und Entwicklungs-, Naturschutz- und Bildungsprojekte. Beispielhafte Förderprojekte sind www.make-stewardship-count.org und www.youmares.org. Finanziert werden intelligente Ideen – egal ob neu oder alt, solange sie sich massiv positiv auf das Leben unter Wasser auswirken und einen wichtigen Schritt in Richtung Verantwortung und Gleichgewicht gehen.

Das Ziel: Die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der Meere

Die We come from the Sea Foundation will mit den Bemühungen beitragen, das „Social Development Goal 14“ schnell und effizient zu erreichen. Die Social Development Goals (SDG, Deutsch: Ziele für Nachhaltige Entwicklung) sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen aus den Bereichen Mensch, Umwelt und Wirtschaft.  Die 17 Ziele wurden im September 2015 bei der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York verabschiedet und sollen bis 2030 erreicht werden. Das SGC 14 beschäftigt sich mit dem Leben unter Wasser. Die We come from the Sea Foundation fokussiert sich vor allen Dingen auf soziale, ökologische und wirtschaftliche Aspekte. All dies erhöhe letztlich das Bewusstsein für die Bedeutung einer intakten Natur.

Der Fonds wurde innerhalb der „Dachstiftung für individuelles Schenken“ der GLS Treuhand gegründet. Die Stiftung hilft Menschen, ihr gemeinnütziges Engagement ohne bürokratischen Aufwand in die Tat umzusetzen.

Ihr Kontakt

MITARBEITERIN KOMMUNIKATION

Alice Redhardt


+49 (0)234 5797-5534
alice.redhardt@gls-treuhand.de

Mehr über Stiftungsfonds erfahren

Stifter*in werden

Unabhängig davon , ob Sie über eine eigene Stiftung nachdenken oder bereits Stifter*in sind: Die GLS Treuhand begleitet Sie von der ersten Orientierung über die Stiftungsgründung bis hin zur Stiftungsverwaltung und bietet mit einem Triple-Win Ansatz Vorteile, die weit über eine reine Verwaltung hinausgehen.
Stiften

Treuhänderisch betreute Stiftungsfonds und Stiftungen

Wir betreuen sowohl Stiftungen als auch Stiftungsfonds treuhänderisch. Mit der Dachstiftung für individuelles Schenken bietet die GLS Treuhand einen gemeinsamen Rahmen für die einzelnen Stiftungsfonds. Lernen Sie die vielfältigen Stiftungsfonds und Stiftungen als auch die Spendenmöglichkeiten kennen.
Betreute Stiftungsfonds und Stiftungen

Schenken und Spenden

Mit einer Schenkung oder Spende können Sie Ihrem ganz eigenen Wunsch nach gesellschaftlichem Engagement Ausdruck verleihen. Lernen Sie die vielen individuellen Möglichkeiten kennen, mit geschenktem Geld eine positive gesellschaftliche Wirkung zu erzielen.
Schenken und Spenden