Antragstellung

Überblick

Sie möchten beim GLS Treuhand e.V. einen Antrag einreichen? Dann beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

Der GLS Treuhand e.V. fördert nur gemeinnützige Vorhaben. Anträge, die beim GLS Treuhand e.V. eingehen, werden zunächst gesichtet und diskutiert. Förderungswürdige Anträge leiten wir dann an unsere Themenstiftungen und an die von uns verwalteten Stiftungsfonds und Stiftungen zur letztlichen Förderbeurteilung weiter. Genauere Ausführungen hierzu finden Sie in den FAQs Antragsstellung.

Die Stiftungen und Stiftungsfonds orientieren sich bei ihrer Entscheidung über Zuwendungen an ihren jeweils besonderen Zwecken und Förderrichtlinien.

Bevor Sie einen Antrag stellen, lesen Sie bitte unsere FAQs zur Antragstellung durch:

FAQs zur Antragsstellung

Für Ihren Antrag verwenden Sie bitte unser Antragsformular nebst unserem Kosten- und Finanzierungsplan. Beide Vorlagen können Sie hier herunterladen:

Antragsformular

Kosten- und Finanzierungsplan

Schicken Sie uns bitte die ausgefüllten und unterschriebenen Dokumente per Post zu. Parallel bitten wir Sie, Ihren vollständigen Antrag per E-Mail an antragswesen@gls-treuhand.de zu schicken. Anträge, die nur per E-Mail eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

In der Regel brauchen wir vier bis sechs Wochen für die Bearbeitung Ihres Antrags. Sollte es einmal länger dauern, melden wir uns bei Ihnen.

Sie haben eine Förderung durch den GLS Treuhand e.V. erhalten? Dann erhalten wir von Ihnen unter Angabe Ihrer Beschlussnummer eine Spendenquittung über die Zuwendung und einen Verwendungsnachweis. Der Verwendungsnachweis besteht aus einem sachlichen und rechnerischen Teil.

Alle Fragen zum Verwendungsnachweis beantworten wir Ihnen in den Hinweisen zum Verwendungnachweis:

Hinweise zum Verwendungsnachweis

Unser Formular für Ihren Verwendungsnachweis finden Sie hier:

Formular: Verwendungsnachweis

Für Rückfragen zum Antragswesen steht Ihnen Frau Rosa Brandt gern zur Verfügung:
E-Mail: rosa.brandt@gls-treuhand.de
Telefon: 0234 5797 - 5254