Studienförderung

Eine gute Ausbildung ist wichtig, um im Leben den eigenen Weg zu finden und gehen zu können. Die GLS Treuhand bietet auf Antrag zeitlich befristete Darlehen an zur Unterstützung eines Studiums oder einer Ausbildung.

Individuelle Förderung durch Studien- bzw. Ausbildungsdarlehen

Die Ausrichtung des Studiums oder der Ausbildung soll in einem Kontext stehen zu den gesellschaftlichen Anliegen der GLS Treuhand. Hierzu zählen insbesondere inklusive, innovative pädagogische Ansätze, die Ergänzung einer medizinischen Ausbildung durch Grundlagen einer integrativen Medizin, künstlerische und therapeutische Ausbildungen, ökologische, nachhaltige Landwirtschaft, eine regenerative und dezentrale Energieversorgung sowie ein unabhängiger, investigativer Journalismus als Grundlage einer lebendigen Demokratie.

Voraussetzungen

Die Bewilligung eines Antrags auf Förderung setzt voraus, dass Eigenmittel, staatliche Maßnahmen, Förderungen anderer Stiftungen, regionale Studienfonds und Hilfen aus dem persönlichen Umfeld ausgeschöpft sind und eine Fortsetzung oder insbesondere auch der Abschluss eines Studiums oder einer Ausbildung ohne eine Überbrückungsfinanzierung kaum möglich oder nicht zumutbar ist. Ein Förderdarlehen wird frühestens ab dem 2. Studien- bzw. Ausbildungsjahr gewährt. Sie erfolgt zunächst für ein Jahr. Eine Verlängerung ist grundsätzlich möglich, bedarf jedoch einer neuen, bewussten Entscheidung von beiden Seiten.

Antragsunterlagen

Auf Anfrage schicken wir Interessierten einen Darlehensantrag per E-Mail zu. Der Antrag muss ausgefüllt und mit weiteren Unterlagen beim Studienfonds eingereicht werden: ein  aussagekräftiger Lebenslauf, ein Motivationsschreiben zum Studium bzw. zur Ausbildung mit einer Beschreibung der Anliegen für das berufliche Wirken. Ergänzend benötigen wir eine aktuelle Studien- bzw. Ausbildungsbestätigung, ergänzt durch zwei Empfehlungsschreiben von Personen Ihrer Wahl, eine davon sollte in Verbindung stehen mit dem Ausbildungs- bzw. Studiengang. Nach positiver Prüfung der eingegangen Unterlagen und vorbehaltlich ausreichender finanzieller Mittel im Studienfonds, vereinbaren wir ein Gespräch. Dieses kann  auch telefonisch stattfinden.


Ihr Kontakt Sekretariat
individuelle Förderung, Archiv Louise Wächter +49 (0)234 5797-5275 E-Mail schreiben