Benefizkonzert am 28. November

,,Wege für die Zukunft‘‘

Am 28. November 2019 ist es wieder soweit. Nach den tollen Erfolgen der letzten Jahre spielt die GLS Band nicht nur für einen sondern gleich für drei gute Zwecke. Denn die Erlöse des Ticket- und Getränkeverkaufs gehen vollständig und zu gleichen Teilen an Projekte aus der Zukunftsstiftung Landwirtschaft, der Zukunftsstiftung Bildung und der Zukunftsstiftung Entwicklung

Gespielt werden Rock-Christmas-Songs, die von unserer GLS Band ganz neu interpretiert werden. Seien Sie gespannt und swingen Sie mit! Der Ticketpreis beträgt 10,- Euro und wird vor Ort bar bezahlt. 

Wir bitten um eine kurze Anmeldung: Zur Anmeldung

Das Konzert findet im 6. Obergeschoss der GLS Bank, Christstr. 11, 44789 Bochum, von 18.45 Uhr bis etwa 21.30 Uhr statt. Der Einlass ist ab 18 Uhr.




Diese Projekte profitieren vom Erlös

 Neue Ideen für die Landwirtschaft von Morgen

Junge Menschen mit Begeisterung und Engagement sind die wesentliche Voraussetzung für eine nachhaltige Agrarkultur. Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft unterstützt deshalb Initiativen in Deutschland, die jungen Praktiker*innen eine alternative Ausbildung bieten, wie z.B. die Freie Ausbildung im biologisch-dynamischen Landbau. Dabei geht es nicht darum Wissen anzuhäufen, sondern durch praktische Beobachtungen und Erfahrungen ein umfassendes Verständnis für ökologische Kreisläufe zu entwickeln. Denn wer gelernt hat mit der Natur zu arbeiten, kann die Zukunft der Landwirtschaft mitgestalten.

Jetzt die Zukunftsstiftung Landwirtschaft unterstützen

Mut tut gut“ – ein Projekt für Kinder an Brennpunktschulen 

„In kleinen Gruppen (8-10) üben Kinder in 10 Einheiten zu 90 Minuten, was es heißt, mutig zu sein, sich zu trauen und sich abzugrenzen – wenn nötig auch energisch, um Gefahr für sich und andere abzuwenden. Schule ist – leider – kein behüteter Ort. Stress, Konflikte und Bedrohung bis hin zu Mobbing und Gewalterfahrung gehören zum Alltag vieler Schüler*innen. Deshalb brauchen Kinder neben Aufmerksamkeit und Zuwendung auch ein Training, dass ihnen hilft, diesen Alltag zu bestehen. Mit Methoden aus der Körperarbeit, situativem Vorstellen und sprachlichem Ausdruck sowie einfachen, jedoch wirksamen Mitteln der Selbstverteidigung werden sie angeleitet, sich selbst einzuschätzen und die Emotionen zu beherrschen, sich abzugrenzen und aus schwierigen Situationen heil herauszubringen. Ein Kurs zu 10 Einheiten kostet etwa 700 EUR Honorar für die Trainerinnen inkl. Kalkulation der Fahrtkosten. Die Zukunftsstiftung plant insgesamt fünf solcher Kurse im laufenden Schuljahr und bitte freundlich um Unterstützung.

Jetzt die Zukunftsstiftung Bildung unterstützen

Kick-Start für Massai-Jugendliche

In Kenia ist das von der Zukunftsstiftung Entwicklung aufgebaute College für organischen Landbau einzigartig. Fokussiert wird auf Ernährungssicherheit und -souveränität, Erhalt der Biodiversität, Wassermanagement, angepasste Technologien und den Einsatz regenerativer Energien. Vier Massai Jugendlichen aus der Provinz Kajiado im Südwesten Kenias möchten ihre Ausbildung hier beginnen, die praktisch und theoretisch erfolgt. In Kursen von zwei Jahren werden die Studierenden im organischen Landbau geschult. Unter der Maßgabe der Nutzung verfügbarer natürlicher Ressourcen, geringer Eingangskosten, angepasster Technologien, kleiner, auf Ernährungssicherheit und Dürreresistenz ausgelegter Landwirtschaft mit dem Erhalt großer Biodiversität wird so für ein Afrika ohne Hunger gearbeitet. 

Jetzt die Zukunftsstiftung Entwicklung unterstützen