Einladung zum Fachaustausch: Stiftungen in der Entwicklungszusammenarbeit

Ernährungssicherung und ländliche Entwicklung

Wie können Stiftungen und Philanthropen bei der enormen Herausforderung des Klimawandels wirksam tätig werden und einen Beitrag für das Ziel der globalen Ernährungssicherheit leisten?

Das zeigen erfahrenen Nichtregierungsorganisationen und Expert*innen der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit auf dem Fachaustausch

„Stiftungen in der Entwicklungszusammenarbeit:
Ernährungssicherung und ländliche Entwicklung“
am Dienstag, 18. September von 11 bis 16 Uhr
in der Dahlmannstr. 4 in Bonn.
   

Die Zukunftsstiftung Entwicklung in der GLS Treuhand lädt gemeinsam mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der „Servicestelle für Stiftungen und Philanthropen“ von Engagement Global sowie mit der Welthungerhilfe, interessierte Akteure der Entwicklungszusammenarbeit ein.

Die Tagesveranstaltung deckt dabei das gesamte Spektrum der Entwicklungszusammenarbeit im Bereich der Ernährungssicherheit ab. Die außergewöhnlich breite Referentenauswahl bietet neben viel Hintergrundwissen rund um die globale Ernährungssicherheit sowohl die Gelegenheit, Beratung und Unterstützungsangebote für die (angehende) Stiftungsarbeit zu erhalten, als auch einen fachlichen Einblick in best practice-Beispiele und Handlungsempfehlungen der Entwicklungszusammenarbeit zu erhalten.

Die Anmeldung, das vorläufige Programm und weitere Informationen rund um das Thema Ernährungssicherheit finden Sie auf der Webseite der Zukunftsstiftung Entwicklung.