Future of Food – Konferenz am 2. Mai in Witten/Herdecke

„Wir brauchen einen neuen Gesellschaftsvertrag mit der Landwirtschaft!“

Bietet Bio tatsächlich eine globale Lösung für unsere Nahrung? Die Future of Food Konferenz lädt am Donnerstag, 2. Mai 2019, ein, diese und weitere Fragen zum Thema Ernährung und ihre großen Herausforderungen für unsere Gesellschaft zu diskutieren.

Die Veranstaltung des Entrepreneurship Zentrum Witten findet von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Audimax der Universität Witten / Herdecke statt und präsentiert verschiedene Ansätze aus gesundheitlicher, technischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Perspektive.

Gesellschaftsvertrag mit der Landwirtschaft

Nikolai Fuchs, Vorstand GLS Treuhand, ist bei der Panel-Diskussion dabei. Für ihn steht fest: „Mit agrarökologischen Landbauverfahren ist die Welt zu ernähren. Wir brauchen einen neuen Gesellschaftsvertrag mit der Landwirtschaft!“

Neben den Referent*innen sind auch die Gäste eingeladen sich zu beteiligen. In „Breakout-Sessions“ können die eigenen Überlegungen eingebracht werden, um Lösungsansätze mit zu erarbeiten. Zudem stellen Start-ups ihre Zukunfts-Ideen rund um die Ernährung vor und geben weitere gesellschaftliche Impulse.

Die Teilnahme ist für alle Interessierte kostenlos. Eine Registrierung auf der Webseite ist erwünscht, um eine bessere Planungssicherheit zu gewähren. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm finden Sie hier