Flutkatastrophe in Südindien

Nothilfe-Aufruf der Zukunftsstiftung Entwicklung

Heftige Regenfälle haben im südindischen Bundesstaat Kerala zu einer schweren Flutkatastrophe geführt, von der unvorstellbare 20 Millionen Menschen betroffen sind. Rund 80 Dämme sind gebrochen und überfluten das Land. Dabei starben bisher mehr als 500 Menschen und über 20.000 Menschen sind verletzt. Eine Million Menschen mussten in Notunterkünften unterkommen.

Die Zukunftsstiftung Entwicklung bittet mit ihren Partnerorganisationen vor Ort um Spenden, um für die Betroffenen in Südindien dringend benötigte Katastrophenhilfe und Wiederaufbaumaßnahmen leisten zu können.

Jetzt Spenden und bei der Zukunftsstiftung Entwicklung mehr erfahren