Bewerbungsphase des „Förderpott.Ruhr“ gestartet

Jetzt Quartiers-Projekte einreichen!

Der Förderpott.Ruhr unterstützt engagierte Menschen und Initiativen, die sich für ihre Quartiere des Ruhrgebiets einsetzen. Ausgezeichnet und finanziell mit Summen zwischen 500 und 5.000 Euro gefördert werden Ideen und Projekte, die Bewohner*innen für den eigenen Stadtteil initiieren oder bereits erfolgreich umsetzen.

Die Bewerbungsphase ist jetzt in 2020 gestartet! Informationen und Bewerbungsmöglichkeiten zum ruhrgebietsweiten Preis sind unter www.foerderpott.ruhr zu finden. Bewerben Sie sich und/oder verbreiten Sie die neuen Fördermöglichkeiten in Ihren Quartieren!

Bemerkenswerte Zusammenarbeit
Der Förderpott.Ruhr hat seinen Ursprung im Stiftungsnetzwerk Ruhr. Dieses bringt seit 2016 die Akteure einer der stiftungsreichsten Regionen Deutschlands zusammen. Aktuell zählt das junge Netzwerk 83 Mitglieder. Damit schließen sich Stiftungen aus dem Ruhrgebiet zu einem außergewöhnlichen und starken Netzwerk zusammen, um gemeinsam noch mehr in den Städten und Regionen zu bewegen. Die GLS Treuhand ist Teil dieses Netzwerks und Ansprechpartnerin für die dort angesiedelte Arbeitsgruppe „Stadtteil- und Quartierentwicklung", auf deren Initiative der Förderpott.Ruhr gegründet wurde.