Ausschreibung Helga-und-Werner-Sprenger-Friedenspreis 2019

Mit der Vergabe des ”Helga-und-Werner-Sprenger-Friedenspreises” würdigt die INTA-Stiftung, eine treuhänderische Stiftung in der GLS Treuhand, Menschen oder Initiativen, die sich in besonderer Weise um die Förderung des Friedens verdient gemacht haben. Auch dieses Jahr werden wieder Menschen und Initiativen gesucht, die sich lokal oder  weltweit beispielhaft für Frieden einsetzen.
Der Friedenspreis ist mit 5.000,- Euro dotiert. Eine fünfköpfige Jury entscheidet über die Vergabe des Preises.

Im letzten Jahr wurden der Verein AMICA e.V. für seine Hilfe für Frauen in Krisenregionen ausgezeichnet sowie der politische Filmemacher und Drehbuchautor Peter Ohlendorf.

Bewerbungen oder Nominierungen für den Preis sind bis zum 30. September 2019 möglich.
Der Preis wird am 24. November 2019 in Freiburg verliehen.

Vollständige Ausschreibung zum Download

Die INTA-Stiftung ist eine treuhänderische Stiftung in der GLS-Treuhand und möchte das Anliegen und Werk des Schriftstellers und Meditationslehrers Werner Sprenger fördern und erhalten.

Weitere Informationen zur Stiftung und Bilder von der Preisverleihung 2018 gibt es unter: https://www.inta-stiftung.de/friedenspreis.html