Pressemitteilung

Alternative zum Black Friday: Spenden zum Verschenken

Bochum, 28.11.2019. Am sogenannten Black Friday locken wieder viele Geschäfte mit günstigen Angeboten, insbesondere für die Geschenk-Einkäufe der nahenden Feiertage. Die gemeinnützige GLS Treuhand aus Bochum startet an diesem Tag die Weihnachtsaktion „Lebendiges Schenken“. Darin enthalten sind konkrete Projektspenden, die zugleich als Geschenk an Freund*innen und Familie dienen. Mit dabei sind Mut-Kurse für Kinder oder Stoffbinden für Mädchen in Uganda.

Nicht jedes der gekauften Produkte beim Black Friday wird wirklich gebraucht. Manch eines wird nur wegen des vermeintlichen Schnäppchens erworben. Bevor das passiert, will die GLS Treuhand mit ihren Stiftungen zum Innehalten anregen und bietet als Alternative die Aktion „Lebendiges Schenken“ an. Interessierte suchen sich eine Spende aus und verschenken diese in Form einer individuellen Geschenkkarte an Mitmenschen. Gleichzeitig wirkt die Geschenkspende bei den Spende-Empfänger*innen konkret und nachhaltig.

Die Spenden helfen Menschen in NRW, Deutschland und auf der ganzen Welt. Etwa mit „Mut-Kursen“ für Kinder an Brennpunktorten, einer Stunde Nachwuchsförderung in der ökologischen Gemüsezüchtung oder Stoffbinden für Mädchen in Uganda, damit diese zur Schule gehen können. Schon ab 9 Euro können Menschen sinnvoll und langfristig unterstützt werden.

Die Geschenkspenden-Aktion „Lebendiges Schenken“ ist ganzjährig verfügbar, doch im Vorfeld von Weihnachten bis zum 31. Dezember gibt es neben neuen Spendenprojekten auch feierliche Motive zur Auswahl der Geschenkkarte. Für Geschenke-Sucher auf den letzten Drücker gibt es die Möglichkeiten, die Karte selbst auszudrucken. Sämtliche Geschenkspenden finden sich auf www.lebendiges-schenken.de.

Hinweis für die Presse

Bildmaterialien und eine Übersicht aller Spenden finden Sie im unterhalb dieser Meldung. Sie möchten die Geschichten hinter den Spenden erfahren? Wir bieten zu allen Geschenkspenden Hintergrundinformationen und Gesprächspartner*innen. Viele Projekte können vor Ort werden. Sprechen Sie uns gerne an: Sven Focken-Kremer, Leiter Kommunikation, sven.focken-kremer@gls-treuhand.de oder Tel. +49 234 5797 5352

Über den GLS Treuhand e.V.

Die GLS Treuhand fördert mit Ideen und Geld gemeinnützige Vorhaben für eine aktive, demokratische und offene Bürgergesellschaft. Sie unterstützt mit ihren Stiftungen soziale, ökologische und kulturelle Lern- und Entwicklungsfelder. Daneben verwaltet und berät sie unselbständige und selbständige Stiftungen. Durch Spenden, Schenkungen und Erbschaften förderte sie 2018 mit ihren zahlreichen Partner*innen mehr als 800 Projekte mit über 13 Millionen Euro.