Veranstaltungsankündigung / Presseeinladung

Werkstattgespräch: Was heißt Entwicklung? - 3.0

„Ich schau auf Dich - was sehe ich, außer mir selbst?“ oder: „Der formende Blick“

 

Bochum, 22.11.2019. Jede Art der Zusammenarbeit ist entscheidend von dem Bild geprägt, welches wir uns von unserem Gegenüber machen. Wie gelingt der oft genannte „Dialog auf Augenhöhe“, gerade in der Entwicklungszusammenarbeit? Welche Voraussetzungen gibt es dafür? Welchen Einfluss kann dies auch auf mediale Kommunikation haben? Gemeinsam mit der Stiftung W. bietet die Zukunftsstiftung Entwicklung bei der GLS Treuhand interessierten Menschen an, diesen Fragen in einem zweitägigen kostenfreien Seminar nachzugehen.

Im diesjährigen Werkstattgespräch wird es um das Menschenbild und die gewaltfreie Kommunikation gehen sowie um die Praxis und Übung einer Kommunikation auf Augenhöhe und der Auseinandersetzung mit öffentlichen Diskursen von Einschluss und Ausschluss. 

Hierzu lädt die Zukunftsstiftung Entwicklung in Kooperation mit der
Stiftung W. am 

 Freitag, 29. November 2019 von 17 Uhr bis 21 Uhr
 und am
Samstag, 30. November 2019 von 9.30 Uhr bis 17 Uhr
in die Räume der GLS Bank, Christstraße 11, 44789 Bochum 
ein.

 Als Referent*innen mit Impulsbeiträgen und Diskussionen sprechen

  • Andreas von Westphalen, Autor von ,,Die Wiederentdeckung des Menschen. Warum Egoismus, Gier und Konkurrenz nicht unserer Natur entsprechen‘ ‘Westend (Mai 2019)
  • Dr. Annette Massmann, Geschäftsführerin Zukunftsstiftung Entwicklung
  • Simone Thalheim, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation
  • Dr. Jobst Paul, Sprach- und Literaturwissenschaftler 

Das vollständige Programm der zweitägigen Veranstaltung sowie die Anmeldung finden sich auf der Webseite der Zukunftsstiftung Entwicklung: www.zukunftsstiftung-entwicklung.de/werkstattgespräch . Eine Anmeldung ist auch telefonisch unter: 0234 5797 5134 oder per Mail an Britta.Fandel@gls-treuhand.de möglich. 

Hinweis für die Presse
Wir bitten freundlich um Verbreitung der Einladung auf Ihren Veranstaltungs- und Terminseiten.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Gerne vermitteln wir den Kontakt zu den Referent*innen vor Ort. Presseanmeldung und weitere Informationen bei nebenstehendem Pressekontakt.

Über die Zukunftsstiftung Entwicklung bei der GLS Treuhand

Die Zukunftsstiftung Entwicklung ist eine der insgesamt sieben Themen- und Zukunftsstiftungen bei der GLS Treuhand. Sie kooperiert mit 77 Partnern in 18 Ländern Asiens, Lateinamerikas und Afrikas. Ihr Ansatz ist der einer ganzheitlichen, langfristigen Kooperationsarbeit- sozial, ökologisch und ökonomisch- im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe. 

Über die Stiftung W.
Die Stiftung W. wurde 2001 in Wuppertal gegründet und mischt sich durch Veranstaltungen, Aktionen und Diskussionen in die regionale und bundesweite Kultur- und Politiklandschaft ein. Sie ist unabhängig und wird fast ausschließlich ehrenamtlich organisiert.