Isabel Joswig

Ausbildung
Studium Mehrsprachige Kommunikation (B.A.), TH Köln
Studium Europäische Kultur und Wirtschaft/ European Culture and Economy (M.A.), Ruhr-Universität Bochum

Berufliche Stationen
Praktika bei einer gemeinnützigen Schüleraustauschorganisation sowie in der Zukunftsstiftung Entwicklung der GLS Treuhand e.V.

Tutorin in der interdisziplinären Woche der TH Köln sowie als wissenschaftliche Hilfskraft in den Forschungsprojekten HebAb.NRW und Heb@AR am Department für Angewandte Gesundheitswissenschaft der hsg Bochum

Mitarbeiterin im Circus Tausendtraum

Tätigkeitsfeld
Onlineredaktion, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen

 

MITARBEITERIN KOMMUNIKATION

Isabel Joswig


+49 (0)234 5797-5350
isabel.joswig@gls-treuhand.de

Vier Fragen an Isabel Joswig

Wie bist du zur GLS Treuhand gekommen?
Im Rahmen meines Masterstudiums absolvierte ich mein Pflichtpraktikum in der Zukunftsstiftung Entwicklung der GLS Treuhand e.V. Innerhalb dieser Zeit konnte ich somit schon etwas „Treuhandluft“ schnuppern und mich für die einzelnen Projekte und Themen der Zukunftsstiftungen direkt begeistern. Kommunikation stand bisher immer im Zentrum meiner Tätigkeiten und als die Stelle im Kommunikationsteam ausgeschrieben wurde, fügte sich eins zum anderen.

Was tust du hier?
Im Team der Kommunikation bin ich neben dem abwechslungsreichen Tagesgeschäft, wie z.B. den Newsletter zu erstellen oder Newsartikel zu verfassen, für Veranstaltungen und Aktionen wie das Lebendige Schenken zuständig.

Was ist für dich das Besondere bei der Arbeit?
Die vielfältigen Ideen und Projekte, die auf unterschiedliche Weise dazu beitragen unsere Gesellschaft offener, innovativer und inklusiver zu gestalten. In einem so kreativen und herzlichen Team zu arbeiten ist für mich dann noch das i-Tüpfelchen bei der Arbeit.

 

 

Was machst du in deiner Freizeit?
Ich tanze seit vielen Jahren Ballett und singe im Chor - für die Theater- und Bühnenwelt kann ich mich sehr begeistern. Ich bin aber auch gerne draußen unterwegs – sei es Wandern, Fahrradfahren oder Reisen. Außerdem probiere ich immer wieder Neues aus – meine letzten Versuche: Gebärdensprache und Dänisch lernen.