Presseeinladung zur Veranstaltung

Von Social Media zur Manipulation – Wie Daten die Gesellschaft beeinflussen

Bochum, 23.11.2018. Eine Handvoll IT-Konzerne gehören zu den größten Datensammlern der Welt, darunter Google, Facebook und Apple. Sie herrschen über eine gigantische Masse an Daten – und deren Auswertung. Ein Grund sich Sorgen zu machen? 

Wir laden Sie herzlich ein zur Podiumsdiskussion mit Gästen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft:

"Die Gedanken waren frei – Wie IT-Konzerne mit Daten unser Denken manipulieren und Demokratien gefährden“
Mittwoch, 28. November, 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr
GLS Treuhand, Christstr.9, 44774 Bochum

Wir begrüßen

  • Prof. Dr. Christian Montag, Universität Ulm
  • Claudine Nierth, Vorstandssprecherin Mehr Demokratie e.V.
  • Claus P. Baumeister, Gründer der C&U Baumeister Stiftung für nachhaltige Technologie
  • Patrick Held, Projektleiter GLS Community der GLS Bank
  • Moderation: WDR Hörfunk-Moderator Stefan Vogt

Im Impulsvortrag von Prof. Dr. Montag und der anschließenden Podiumsdiskussion wird hinter den Vorhang der Datensammler geblickt. Zentrale Fragen sind, warum Soziale Medien genutzt werden, wie die Sammlung und Auswertung von Dat       en stattfindet und damit demokratische Prozesse beeinflusst werden können.
Im weiteren Verlauf geht es um die Bedeutung dieser Erkenntnisse für die Demokratie und ob eine europäische Plattform, als Gegengewicht zu Datenzentren in den USA und China, gebraucht wird? 
Weitere Informationen und Anmeldung
  Presseeinladung als PDF   

Hinweis für die Presse
Wir bitten um Verbreitung auf Ihren Seiten (Anmeldung erforderlich).
Wir bieten die Gelegenheit für Interviews mit allen Referent*innen. Gesprächsanfragen und Presseanmeldung: presse@gls-treuhand.de

Über den GLS Treuhand e.V.
Die gemeinnützige GLS Treuhand fördert mit Ideen und Geld gemeinnützige Vorhaben für eine aktive, demokratische und offene Bürgergesellschaft. Die GLS Treuhand unterstützt mit ihren Stiftungen soziale, ökologische und kulturelle Lern- und Entwicklungsfelder. Daneben verwaltet und berät sie unselbständige und selbständige Stiftungen. Durch Spenden, Schenkungen und Erbschaften förderte sie 2017 mit ihren zahlreichen Partner*innen mehr als 800 Projekte mit über 12 Millionen Euro.